Donnerstag, 23.11.2017
English
Deutsch
France
Espaniol
Italy
Funkmessung
Funkmessung Drucken

Funkvermessung

Wireless Communication

Funkversorgung.

Um eine fachgerechte Installation eines Datenfunknetzes zu realisieren, besteht die Notwendigkeit eine ausreichende Funkversorgung in den Arbeitsbereichen sicherzustellen. Die spätere Leistungsfähigkeit des Datenfunksystems ist zu einem wesentlichen Teil von der Güte dieser Funkversorgung abhängig. Der andere wesentliche Teil ist die Art und Weise der Integration des Datenfunknetzes in die Datennetzstruktur.

Wireless LANs zeichnen sich im Idealfall durch eine hohe Übertragungsgeschwindigkeit, ein großes Maß an Störunempfindlichkeit und ihre Zellenstruktur aus. Die Art und Weise, wie Nutzer des Datenfunknetzes sich zwischen den verschiedenen Funkzellen bewegen können, ist ein wesentliches Qualitätsmerkmal eines solchen Funksystems.

Funkvermessung.

Zur Betrachtung des Einsatzortes wird zunächst die benötigte Funkversorgung hinsichtlich Ort und Zeit definiert. Anhand von Bau-, Einrichtungs- und Bebauungsplänen wird der benötigte Funk-Versorgungsbereich festgelegt.

Im theoretischen Ansatz werden dann die vermutlich günstigsten Antennenpositionen definiert bzw. die Position des ersten Access Points. Ausgehend von dieser Position wird dann in praktischen Messungen mit den geeigneten Gerätschaften die Position der nächsten Antennen festgelegt, bis sich eine vollständige Funkversorgung im Sinne der vorher getroffenen Festlegung ergibt. Abhängig von den vorgefundenen Umgebungsbedingungen können verschiedene Antennentypen an den unterschiedlichen Positionen der Access Points eingesetzt werden.

So sind z.B. Antennen mit linear vertikaler Polarisation, mit zirkularer Polarisation und mit ausgeprägter Richtcharakteristik verfügbar. Die unterschiedlichen Abstrahlcharakteristiken und Öffnungswinkel der Antennen ermöglichen die Anpassung des Antennentyps an das gewünschte Resultat.

Die Auswahl der optimalen Antennen erfordert ein Verständnis der Hochfrequenztechnik und einige Erfahrung im Umgang mit den zur Verfügung stehenden Antennen.

Um für die spätere Anwendung des Datenfunksystems repräsentative Ergebnisse zu bekommen, sollten Funkmessungen unter realen, für den Standort typischen Einsatzbedingungen stattfinden.

Leistung-Funkvermessung

  • Voraussetzungen zur Funkversorgung festlegen
  • Vorbereitung und Planung
  • Pläne und Mitarbeiter bereitstellen
  • Freier Zugang zu Räumlichkeiten, auch in Deckenhöhe
  • Dokumentation
  • Vor-Ort-Begehung
  • Funkvermessung
  • Markierung der Standorte
  • Definition der Antennen
  • Nachbesprechung
  • Ergebnisse auf Plan
  • Komplettierung Bericht
  • Bericht an Auftraggeber


Hier sehen Sie die bisher größte von uns realisierte Funknetzplanung:
Sie umfasst 206.000 qm Produktions und Lagerfläche sowie 185.000 qm Aussenfläche.
Über 110 Staplerterminals sichern die innerbetriebliche Materialflusssteuerung.

 Funknetz

 


Beispiel eines Funkauswertungsprotokoll.

Funkmessung

 
 
German English France Espaniol Italy